Gemeinsame Termine des Ortsverbandes

Weitere Aktuelle Themen aus anderen Gremien

14.05.2022
Staedtebaufoerderung

zum Tag der Städtebauförderung

(Lars Rohwer) Als Mitglied im Bau-Ausschuss des Deutschen Bundestages bin ich unter anderem Berichterstatter zum Thema Stadtentwicklung. Am heutigen Tag möchte ich die Aufmerksamkeit auf die Städtebauförderung lenken. Dresdner Stadtteile, wie Pieschen , Löbtau und die Äußere Neustadt haben als Fördergebiete unheimlich von der finanziellen Unterstützung aus der Städtebauförderung profitiert.

13.05.2022
Rohwer Ukrainisches Kind

Den Blick weiten - Was Deutschland für die Ukraine über die Waffenlieferungen hinaus leistet

Wir befinden uns in der 10. Woche des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine. In der letzten Sitzungswoche habe ich dargestellt, warum Deutschland sich aus der Bewältigung dieser Situation nicht heraushalten kann und aus meiner Sicht aktuell auch Waffenlieferungen notwendig sind. Bei der emotionalen Diskussion um eben diese Waffenlieferungen sind ein paar andere Aspekte zu kurz gekommen, die ich heute gerne aufgreifen möchte.

12.05.2022
Quiz 4168371 1920

Jetzt anmelden! Für die Sächsische JugendKlimaKonferenz am 11.06.2022 in Chemnitz

Chancen nutzen! Im Bundestag beraten wir Abgeordneten heute zu den gesetzlichen Initiativen zur Beschleunigung des Ausbaus der erneuerbaren Energien, weil Energiewirtschaft und Klimaschutz zusammen gedacht gehören. Ich, Lars Rohwer, nehme die kontroverse Beratung zum Anlass, für den Dialog junger Menschen und für die Anmeldung zur Sächsischen Klimakonferenz am 11.06.2022 in Chemnitz zu werben!

Neuste Medieneinträge des Kreisverbandes

Wie soll Sachsen im Jahr 2020 und in den Folgejahren aussehen?

Wie soll Sachsen im Jahr 2020 und in den Folgejahren aussehen? Sie sind herzlich eingeladen, die verschiedenen Facetten des Strategiepapiers »Sachsen weiterdenken« mit uns in den nächsten Wochen auf der Dialogplattform zu diskutieren: neue Ideen für Sachsen,

Dr. Markus Reichel zum Coronavirus

Der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Markus Reichel ist selbst Unternehmer und Arbeitgeber: Es braucht zeitnah einen klaren Plan, wie der Ausstieg aus dem Stillstand funktioniert. Am Ende darf es nicht heißen: Operation gelungen aber Patient tot.