Gemeinsame Termine des Ortsverbandes

Weitere Aktuelle Themen aus anderen Gremien

25.11.2022
Rohwer Michael Wittig

Die Haushaltswoche im Rückblick

(LR) Die Haushaltswoche im Bundestag ist der Abschluss eines langen Prozesses, in dem Koalition und Opposition um den Bundeshaushalt für das kommende Jahr ringen. Der Entwurf der Regierung ist durch viele Sitzungen des Haushaltsausschusses gegangen und wurde durch unzählige Anträge in die ein oder andere Richtung verändert.

24.11.2022
1024 Rathaus 01 Daniel Heine

Wieder keine Bürgermeister gewählt- LINKE und SPD spielen grobes Foul

Wer gestern die Stadtratssitzung verfolgt hat, konnte sich nur noch kopfschüttelnd abwenden. Was war geschehen? Die CDU-Fraktion im Dresdner Stadtrat zieht Bilanz und nimmt Stellung.

21.11.2022
Img 20221117 204828

Kurzer Rückblick: auf die vergangene Woche "Klar positioniert"

(LR) Am Donnerstag, den 17.11.2022 sind mein Dresdner Bundestagskollege Dr. Markus Reichel MdB, unsere Gäste und ich in eine lebhafte Debatte um die Frage "Wer kann sich das noch leisten?" eingestiegen. Gemeinsam mit Christine Enenkel (Leiterin der Landesvertretung Sachsen der DAK Gesundheit) und Andreas Eichhorst (Vorstand der Verbraucherzentrale Sachsen e.V.) entspann sich während unserer Veranstaltung "Klar positioniert. Reichel & Rohwer für Dresden." eine lebhafte Debatte in der Ballsport-Arena Dresden um Gemeinwohlansatz, die Wirkung verbreiteter Katastrophenstimmung und über sinnfällige Strukturveränderungen.

Neuste Medieneinträge des Kreisverbandes

Wie soll Sachsen im Jahr 2020 und in den Folgejahren aussehen?

Wie soll Sachsen im Jahr 2020 und in den Folgejahren aussehen? Sie sind herzlich eingeladen, die verschiedenen Facetten des Strategiepapiers »Sachsen weiterdenken« mit uns in den nächsten Wochen auf der Dialogplattform zu diskutieren: neue Ideen für Sachsen,

Dr. Markus Reichel zum Coronavirus

Der CDU-Kreisvorsitzende Dr. Markus Reichel ist selbst Unternehmer und Arbeitgeber: Es braucht zeitnah einen klaren Plan, wie der Ausstieg aus dem Stillstand funktioniert. Am Ende darf es nicht heißen: Operation gelungen aber Patient tot.